Kategorie: Notunterkunft

Notunterkunft Katzen in Simbach

Leider sind die Tage der bisherigen Notunterkunft gezählt. Das Grundstück auf dem es bisher stand wurde verkauft und der neue Besitzer will es anders nutzen, so dass das „Häuschen“ abgerissen werden muss. Damit die Katzen aber weiterhin eine Notunterkunft haben, bis sie weiter vermittelt werden können, wurde nach einem neuen Standort gesucht. Dieser wurde schnell, nicht allzu weit von dem bisherigen Areal gefunden.
Da die Zeit schon etwas gedrängt hat, wurde das Material das der Tierschutzverein in dem bisherigen Häuschen verbaut hatte soweit möglich demontiert und an dem neuen Platz bis zur weiteren Verwendung untergestellt.
Danach starteten schnell die Planungen für das neue Häuschen, dessen Konstruktion unser Michi übernommen hat. Da ein Verein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert wird ist das Budget für ein solches Projekt nicht so hoch wie es könnten, so dass möglichst sparsam gebaut werden muss ohne dabei an der Qualität zu sparen.
Nachdem die ersten Teile organisiert waren, startet das Projekt mit dem auseinander nehmen der gebrauchten Paletten die für das Haus verwendet werden. Dazu kamen noch zwei gebrauchte Fenster und Türen. Bald startete der Bau der ersten Elemente, die dann vor Ort nur noch aufgestellt und zusammengeschraubt werden müssen.